Sehr geehrte Kunden, wenn Sie unsere Produkte als Weihnachtsgeschenk kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen, dass sie spätestens am 16. 12. 2020 mit Zahlung per Karte, Erlagschein oder Nachnahme bestellen.

Die Qualität unserer optischen Refraktometer

Warum ausgerechnet unser optisches Refraktometer kaufen?

Unsere Refraktometer bestehen aus hochwertigen und langlebigen Materialien, die bei ordnungsgemäßer Wartung eine lange Lebensdauer des Instruments garantieren.

Wenn für das Refraktometer spezielles Zubehör wie eine spezielle Kalibrierungslösung oder ein zusätzliches Prisma erforderlich ist, sind diese immer Teil unseres mitgelieferten Sets und es ist nicht erforderlich, etwas zu nachkaufen.

Ein weiterer wichtiger Mehrwert des Refraktometers von uns ist, dass absolut jedes Refraktometer vor dem Senden einer gründlichen Leistungsprüfung unterzogen wird, bei der wir alle seine Funktionen überprüfen und eine Betriebskalibrierung / -einstellung durchführen. Erst dann wird das Refraktometer verpackt und an den Kunden gesendet.

Dank dessen ist der Prozentsatz der Beschwerden absolut minimal.

  1. Der Messingkörper des Refraktometers, in den das optische Prisma eingesetzt ist - Messing ist ein sehr guter Wärmeleiter, der dazu beiträgt, die Temperaturen zwischen der Umgebung und der gemessenen Substanz, die auf das Prisma aufgebracht wird, auszugleichen. Gleichzeitig hat es aufgrund der hohen Dichte (ca. 3x höhere Dichte als Aluminium) eine bessere Wärmespeicherung, was wiederum dazu beiträgt, eine stabile Temperatur der gemessenen Substanz aufrechtzuerhalten.
  2. Optisches Prisma aus speziellem optischem Glas, auf das die gemessene Substanz aufgebracht wird. Dieses Glas widersteht auch aggressiven Chemikalien.
  3. Halter der austauschbaren Kappe des Refraktometers ist aus Metall-Duraluminium. Sie können eine normale durchscheinende RP01-Kappe oder eine beleuchtete Kappe haben.
  4. Kunststoffrohr des Refraktometers – das Kunststoffrohr enthält eine Skala und den Bimetallstreifen (nur Modelle mit automatischer Temperaturkompensation) - Das Rohr wird beim Messen von Fingern gehalten. Die Verwendung von Kunststoff hat den Vorteil, dass Kunstdtoff keine Wärme (von der Hand) leitet und somit den Messingkörper nicht mit dem Prisma erwärmt.
    Die abdeckende Gummi-Kunststoff-Schicht dient als zusätzliche Wärmedämmung.
  5. Dural-Okular - Ein Metallokular, bei dem eine optische Glaslinse auf dem Dichtmittel platziert ist, dient als staubdichter Verschluss des optischen Systems des Refraktometers.

Und wie machen sie das woanders?

Lassen Sie sich nicht mit der Tatsache irren, dass alle optischen Refraktometer sehr ähnlich aussehen! Wichtige Unterschiede sind in der Konstruktion des Geräts und in den verwendeten Materialien verborgen.

Von Zeit zu Zeit werden wir von von Benutzern eines an anderer Stelle gekauften Geräts zur Reparatur gefragt, und um ehrlich zu sein - wir sind überrascht, aus welchen Materialien und in welcher Qualität die Geräte hergestellt werden. Es zeigt, dass es für Hersteller und Verkäufer am wichtigsten ist, die Kosten für die Herstellung von Refraktometern so niedrig wie möglich zu halten.

So ein Gerät kann dem gelegentlichen Gebrauch des Benutzers bestenfalls zwei bis drei Saisonen standhalten, um die Garantiezeit zu überstehen, und zerfällt dann buchstäblich auf.

Das Gerät von solcher "Qualität" kann nicht einmal repariert werden, da alle Komponenten auf einfachste und billigste Weise miteinander verbunden sind, durch einen Sofortkleber geklebt werden, Metallteile einen schlechten Korrosionsschutz haben, anstelle von optischem Glas wird Kunststoff verwendet. Dies gilt insbesondere für die Linse im Okular, das optische Prisma bleibt meistens noch aus Glas, die Frage ist, wie lange?

Aber schauen wir uns die kommentierte Fotogalerie an, in der wir uns ein solches billiges Gerät zum messen von Honig im Wert von mehreren hundert Kronen im Detail ansehen.

So konstruiertes Refraktometer ist natürlich völlig irreparabel und muss durch ein brandneues Instrument ersetzt werden. Es scheint, dass man beim Kauf sparen kann, aber langfristig lohnt es sich jedoch auf jeden Fall, in ein Refraktometer mit besserer Qualität zu investieren – z.B. RHN1-ATC.

Fazit

Was zum Fazit sagen? Man kann nichts anderes zu empfehlen, als: "Kaufen Sie nur dort ein, wo die Qualität vor Ihnen nicht verborgen ist!"